Sonntag der 11.08.2018 Meisterschaftsspiel

SV Rappweiler – SGMS    4:0

 

Zweite Niederlage im zweiten Spiel!

 

Hallo liebe Fussballfreunde,

Am 2. Spieltag ging es zum ersten Auswärtsspiel nach Rappweiler. Das Spiel wurde aufgrund der dortigen Kirmes auf Samstag gelegt. Nach der Niederlage im Heimspiel in der Vorwoche, wollten wir uns natürlich besser präsentieren. Der Auswärtssieg in Altforweiler im Pokal sollte uns zusätzlich neuen Auftrieb geben.

 

Zum Spiel:

Direkt zu Beginn fanden wir nicht richtig in die Partie. Rappweiler machte das Spiel und wir versuchten dagegen zuhalten. Unser Spiel war bis zu diesem Zeitpunkt größtenteils geprägt von Fehlpässen und taktischen Fehlern. Nach einen hochkarätigen Chancen für Rappweiler, die Yannick Zeiß allesamt klasse parierte. So war es in der 30. Minute Felix Faust, der nach einem Eckball der Ball vor die Füsse fiel und den abgefälschten Schuss unhaltbar unter die Latte knallte. Sieben Minuten später war es dann ein taktischer Fehler, der dem SV Rappweiler das 2:0 bescherte. Kurz vor der Pause spielten wir dann einmal ordentlich nach vorne. Die Flanke von Ramadan Mazrek, konnte Rame Smaijli allerdings nicht zum Tor nutzen. Mit einem 2:0 ging es dann in die Pause.

Nach der Halbzeit gingen wir motiviert zurück in die Partie und versuchten den Rückstand noch zu drehen. Es war dann allerdings ein fragwürdiger Elfmeter, der Maik Fries in der 60. Minute zum 3:0 eiskalt nutzte. Daniel Sauer war es dann in der 70. Minute, der den Endstand zum 4:0 für den SV Rappweiler erzielte.

 

Fazit:

Nach einer doch schwachen Leistung, ging auch das zweite Spiel in dieser Saison verloren. Die läuferischen und taktischen Qualitäten ließen wir heute gänzlich vermissen und so stehen wir nach zwei Spielen immer noch mit null Punkten da.

 

Aufstellung:

Yannick Zeiß – Jens Jäckels – Lukas Schillo (71. Andreas Weingarten) – Selami Mazrek – Alexander Giebel – Robin Sochurek – Nic Trampert – Samir Mazrek – Ramadan Mazrek (80. Niklas Hoff) – Rame Smajli (66. Frederic Zeiß) – Christoph Klein (70. Tim Koscheny)

 

Tore:

Keine