Login
  • logo 3transparent

    SG Morscholz-Steinberg



  • Kopf 010

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 011

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 012

    SG Morscholz-Steinberg

  • Kopf 013

    SG Morscholz-Steinberg

   
20.01.2018

Herrenturnier Countdown läuft ...

Noch



Link:
Turnierplan
   

Besucher  

Heute47
Gestern97
Woche144
Monat1570
Insgesamt187321

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spieltag 20 2015/2016

Details

Sonntag, der 13.03.2016, Meisterschaftsspiel in Morscholz

SG Morscholz/Steinberg – SV Thailen    1:2

 

Hallo liebe Fußballfreunde,

am vergangenen Sonntag war bei herrlichem Wetter der Tabellenführer aus Thailen zu Gast. Vor diesem Spiel betrug der Abstand zwischen dem SVT und unserer Mannschaft, die den 3.Platz belegte, 5 Punkte.

Nachdem die Partie gegen die Reserve des SV Losheim vorige Woche witterungsbedingt ausfiel, hatte unsere Mannschaft zwei Wochen Zeit sich auf eine bessere Leistung zu konzentrieren als dies in der ersten halben Stunde in Büschfeld der Fall war.

Aufgrund der bereits bekannten Personalsituation waren in der Aufstellung keine größeren Veränderungen vorzunehmen. Lediglich zweimal wurde im Vergleich zum Spiel in Büschfeld getauscht. Spielertrainer Dirk Becker war wieder von seinem Handbruch genesen und Lukas Schillo und Niklas Hoff weilten im Urlaub, sodass Phil Hömberg für Lukas von Beginn an ran durfte. Jan Dillenburger rückte demnach wieder auf seine vertraute linke Verteidigerposition zurück.

Das Ziel unserer Mannschaft war es wieder ein anderes Gesicht zu zeigen als sie es in Büschfeld in der 1.Halbzeit tat. Im Spitzenspiel der Kreisliga A Hochwald (1. Gegen 3.) war dies aber auch dringend erforderlich!!!

Zum Spiel: Es dauerte jedoch keine fünf Minuten bis der Ball im Netz unseres Tores zappelte. Nach einer zu kurz abgewehrten Ecke nahm Gästespieler Ronny Kläser mit seinem schwächeren rechten Fuß Maß und donnerte diesen a là Marke „Sonntagsschuss“ in den langen Winkel. Dirk Becker hatte dabei nicht den Hauch einer Abwehrchance. Ein denkbar ungünstiger Start in ein Spiel, in dem unsere Mannschaft sich so viel vorgenommen hatte.

Danach kontrollierte der Gast aus Thailen mit der Führung im Rücken das Geschehen und versuchte den Ball in ihren eigenen Reihen mit vielen Seitenverlagerungen zu halten. Nach kurzem Schock fasste unsere Mannschaft endlich Mut und spielte mit. Dadurch neutralisierten sich beide Teams und der Gast operierte durch unsere gute Staffelung immer mehr mit langen Bällen, die von unserer Verteidigung über weite Strecken gut geklärt werden konnten.

Unsere Mannschaft war stets bei ruhenden Bällen gefährlich, da Alexander Giebel sich immer wieder im gegnerischen Strafraum als „Turm in der Schlacht“ zeigte.

Es dauerte bis zur 37.Minute ehe der o.g. Alex Giebel nach einer ebenfalls zu kurz abgewehrten Ecke aus fünf Metern zum umjubelten und verdienten Ausgleich einköpfte.

In der 1.Halbzeit hatten beide Mannschaften zwei, drei Torchancen, die durch beide Torhüter vereitelt werden konnten. Die größte Chance unsererseits vereitelte ein Gästespieler per Kopf nach einem Freistoß von Spielertrainer Bastian Brutscher.

Mit einer äußerst zufriedenstellenden Leistung unserer Mannschaft ging es in die Kabine.

In der 2.Halbzeit merkte man unserer Mannschaft nach und nach die hohe Laufbereitschaft im ersten Spielabschnitt an. Dennoch standen wir taktisch sehr gut und der SVT biss sich die Zähne aus. Der Gast konnte sich ein Chancenplus erarbeiten, welcher aber entweder an Dirk Becker oder an der Latte scheiterte.

Die größte Chance in unseren Reihen hatte nach 65.Minuten wiederum Bastian Brutscher, der nach Zuspiel von Samir Mazrek aus zwölf Metern mit seinem schwächeren linken Fuß abzog. Gästetorhüter Mielich konnte den Ball allerdings parieren.

Nach einer kleinen Unaufmerksamkeit im Mittelfeld konnte der Gast einen unbedrängten Flugball über unsere Abwehr spielen. Der dankbare Abnehmer war Toptorjäger Robin Flesch, der den Ball aus spitzem Winkel rechter Position an Dirk Becker vorbei ins lange Eck hob zur viel umjubelten Gästeführung (75.).

Die letzte Viertelstunde war geprägt von Wechseln, Fouls, Unterbrechungen, langen Bällen und Zweikämpfen im Mittelfeld. Spielfluss kam nicht mehr auf. Unsere Mannschaft konnte sich trotz großem Kampf keine zwingende Torchance mehr erarbeiten und so blieb es nach 90 Minuten beim Auswärtssieg des Tabellenführers aus Thailen.

Unsere 2.Mannschaft konnte mit einigen Verstärkungen aus der eigenen AH nach starker Leistung einen nie gefährdeten 3:0 Heimerfolg gegen die Reserve des SVT feiern. Torschützen waren Ramadan Mazrek (2) und Rainer Schnur.

Fazit:

Das einzig enttäuschende an diesem Sonntag war das Ergebnis!!

Im Spitzenspiel gegen den starken Tabellenführer ließ unsere Mannschaft einstellungstechnisch nichts vermissen und zeigte eine ansprechende und ganz andere Leistung als gegen Büschfeld. Auch taktisch erfüllte Jeder die Vorgaben, sodass wir über 90 Minuten dem Tabellenführer Paroli bieten und die Partie offen gestalten konnten!

Am Ende fehlte aufgrund des personellen Aderlasses die letzte Durchschlagskraft nach vorne um einen Heimsieg einzufahren.

So kam der Spitzenreiter zu einem aufgrund des leichten Chancenpluses nicht unverdienten Auswärtserfolg.

Erfreulich anzumerken ist, dass Oli Meier nach langer Verletzungspause seine ersten 15 Minuten in dieser Saison absolvierte und unser Kapitän Magnus Brutscher zumindest auf der Bank Platz nahm!

Das nächste Spiel (Nachholspiel 19.Spieltag) findet bereits am Mittwoch, 16.03.16 um 19:00 Uhr auf heimischem Terrain statt!

Zu Gast in Morscholz ist die starke Reserve des SV Losheim.

 

  1. Mannschaft: D. Becker – F. Meyer – P. Wagner – Se. Mazrek - B. Brutscher – Ph. Hömberg – J. Dillenburger – J. Jäckels - J. Wollscheid - Sa. Mazrek (75. O. Meier) – A. Giebel

Dirk Becker / Bastian Brutscher

 

   
Copyright © 2018 Webseite des SV Morscholz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.