Login
  • logo 3transparent

    SG Morscholz-Steinberg



  • Kopf 010

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 011

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 012

    SG Morscholz-Steinberg

  • Kopf 013

    SG Morscholz-Steinberg

   
20.01.2018

Herrenturnier Countdown läuft ...

Noch



Link:
Turnierplan
   

Besucher  

Heute47
Gestern97
Woche144
Monat1570
Insgesamt187321

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spieltag 18 2015/2016

Details

Sonntag, der 28.02.2016, Meisterschaftsspiel in Büschfeld

SC Fortuna Büschfeld – SG Morscholz/Steinberg             5:2

Hallo liebe Fußballfreunde,

am vergangenen Sonntag stand das erste Pflichtspiel im neuen Jahr vor der Tür (18.Spieltag). Unsere Mannschaft war bei der Fortuna aus Büschfeld zu Gast.

Unsere Mannschaft kann trotz aller Widrigkeiten zum Trotz eine überzeugende Vorrunde vorweisen und reiste als Tabellenzweiter an. Die Heimmannschaft aus Büschfeld schlug in der Winterpause mehrfach auf dem Transfermarkt zu, sodass mit einer wesentlich stärkeren gegnerischen Mannschaft gerechnet werden musste.

Die Vorzeichen in unseren Reihen waren nicht optimal, sowie die Wintervorbereitung, die sehr durchwachsen verlief. Neben den nicht mehr zur Verfügung stehenden Roman Klesen und Kevin Sorgen und den langzeitverletzten Schlüsselspielern Magnus Brutscher, Oliver Meier und Daniel Brücker fügten sich zu allem Überfluss bei den Hallenturnieren noch zwei weitere Schlüsselspieler in persona von Sven Engelke (Kreuzbandriss) und Spielertrainer Dirk Becker (Handbruch) ins Lazarett ein.

Dennoch konnten drei Spieler verpflichtet werden. Kadir Bicer kehrte von der Reserve des SV Weiskirchen zu uns zurück, Julian Balzer kam von der Reserve des FC Noswendel/Wadern und Ramadan Mazrek kam aus der Jugend des SVW (erst ab April spielberechtigt).

Aus diesem Grund begann unsere Mannschaft mit einigen Veränderungen in der Startelf. Yannick Zeiß durfte zum ersten Mal in dieser Saison von Beginn an das Tor hüten, Johannes Wollscheid begann auf der „6“ und Alexander Giebel nach Verletzung wieder im Sturmzentrum.

Mit dem Anpfiff weg war unsere Mannschaft bemüht Struktur ins Spiel zu bringen und in der Verteidigung sauber zu stehen. Die erste halbe Stunde war davon allerdings nichts zu sehen und unsere Hintermannschaft wurde zeitweise durch die Heimmannschaft „überrollt“. So dauerte es nicht lange bis der erste Ball in unserem Gehäuse lag. Spielertrainer Jörn Kiefer konnte nach einer Ecke unbedrängt einköpfen. Im Anschluss liefen die Angriffe im Minutentakt in Richtung Yannick Zeiß.

Gästestürmer Eric Begic (2) und wiederum Jörn Kiefer bedankten sich bei unserer nicht vorhandenen Abwehrarbeit und schraubten bis zur 20.Minute das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe. Nach kleinen Umstellungen konnte unsere Mannschaft in der Folge das Ergebnis zumindest verwalten und verkürzte durch einen abgefälschten Freistoß von Jan Dillenburger den Rückstand.

Mit einem ernüchternden 4:1 für die Heimmannschaft ging es in die Kabine.

Nach einer teilweise sprachlosen Halbzeitpause wollte unsere Mannschaft sich nicht kampflos ergeben.

Dies gelang zumindest in der 2.Halbzeit. Stark verbessert wurde der Heimmannschaft endlich Paroli geboten und so verkürzte Samir Mazrek mit einem schönen Flachschuss auf 2:4. Im Anschluss wackelte durch neu gewonnene Aggressivität unsererseits die Büschfelder Defensive, was uns zwei, drei gute Einschussmöglichkeiten ermöglichte. Doch Johannes Wollscheid, Samir Mazrek und Bastian Brutscher hatten bei ihren Abschlüssen kein Glück. So war es ein Spiel auf Augenhöhe, das unsere Mannschaft bis zum Ende hin offen gestalten konnte.

In der Nachspielzeit durfte allerdings die Heimmannschaft nach einem unglücklichen Eigentor zum 5:2 Endstand noch einmal jubeln.

Fazit:

Die erste halbe Stunde dieser Partie war schlichtweg desolat!! Unsere Mannschaft ließ in allen Mannschaftsteilen die nötigen Tugenden für ein Fußballspiel vermissen, demzufolge taumelten wir durch vier schnelle Gegentore an den Rand eines Debakels!

Doch nach dem schnellen 4:0 raufte unsere Mannschaft sich zumindest zusammen und konnte sogar durch konsequentere Defensivarbeit und größere Entschlossenheit im Spiel nach vorne auf 4:2 verkürzen mit weiteren Chancen auf den Anschlusstreffer.

Der Schlusspunkt mit dem vermeidbaren Eigentor zum 5:2 in der Nachspielzeit passte in diesen sehr enttäuschenden Sonntagnachmittag!

Ein Spiel wurde verloren, allerdings ein Debakel verhindert…

Durch unsere Niederlage konnte der siegreiche SV Konfeld den Tabellenplatz 2 erobern, wir rutschten auf den 3.Platz ab.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 06.03.16 um 15:00 Uhr auf heimischem Terrain statt!

Zu Gast in Morscholz ist die starke Reserve des SV Losheim.

  1. Mannschaft: Y. Zeiss – F. Meyer – P. Wagner – Se. Mazrek - B. Brutscher – L. Schillo – J. Dillenburger – J. Jäckels - J. Wollscheid (80. K. Bicer) - Sa. Mazrek – A. Giebel (65. L. Fries/75. J. Balzer)

Dirk Becker / Bastian Brutscher

 

   
Copyright © 2018 Webseite des SV Morscholz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.