Login
  • logo 3transparent

    SG Morscholz-Steinberg



  • Kopf 010

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 011

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 012

    SG Morscholz-Steinberg

  • Kopf 013

    SG Morscholz-Steinberg

   
20.01.2018

Herrenturnier Countdown läuft ...

Noch



Link:
Turnierplan
   

Besucher  

Heute46
Gestern97
Woche143
Monat1569
Insgesamt187320

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spieltag 15 2015/2016

Details

Sonntag, der 15.11.2015, Meisterschaftsspiel in Bachem

SG Bachem/Rimlingen 2 – SG Morscholz/Steinberg       0:2

Hallo liebe Fußballfreunde,

am vergangenen Sonntag war unsere Mannschaft in Bachem bei der Landesligareserve zu Gast. Wir bestritten das Vorspiel der „Ersten“, wonach man davon ausgehen konnte, dass die Heimmannschaft demnach Spieler einsetzen werde, die bereits Landesligaluft schnuppern konnten und im erweiterten Kader dieser sind.

Nach dem spielerisch enttäuschenden letzten Spiel, wo die Reserve von Bardenbach erst mit einem Doppelschlag in der Schlussphase geschlagen werden konnte, nahm sich unsere Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung vor! Erfreulicherweise konnten wir dabei wieder auf den nach Bänderriss wieder genesenen Angreifer Daniel Brücker zurückgreifen, nachdem seit vorheriger Woche Lukas Schillo erneut verletzungsbedingt ausfällt.

Zum Spiel: Von Beginn an war es ein offener Schlagabtausch auf für uns ungewohntem Untergrund. Die Heimmannschaft ließ das Spielgerät auf dem neuen Kunstrasen gekonnt in den eigenen Reihen zirkulieren und wir waren bedacht, wie in den vergangenen Spielen, diszipliniert und konzentriert zu verteidigen.

Die erste Halbzeit war geprägt von schnellen Vorstößen nach Ballverlusten auf beiden Seiten und von zwei, drei Torraumszenen in beiden Strafräumen. Nach jeweils zwei Flugbällen von Bastian Brutscher tauchte Sven Engelke frei vor Gästetorwart auf, scheiterte jedoch nur knapp an einem Torerfolg. Eine weitere Chance hatten Samir Mazrek und Kevin Sorgen, die im gegnerischen Sechzehner die letzte Entschlossenheit vermissen ließen.

In unserem Strafraum war nach Eckbällen und Freistößen der Heimmannschaft besondere Vorsicht geboten, die gefährlich vor unser Tor segelten. Über außen kam die Heimmannschaft zu guten Flankenläufen, die im letzten Moment aber von unserer Verteidigung geklärt werden konnten.

Mit einem 0:0 auf gutem Niveau ging es in die Kabinen.

Die 2.Halbzeit war kaum zwei Minuten dran als unsere Mannschaft einen Angriff über rechts startete. Jens Jäckels passte auf Samir Mazrek, der den mitgelaufenen Bastian Brutscher einsetzte, dieser lief Richtung Strafraum und konnte Kevin Sorgen frei spielen. Dieser wiederum ließ in Torjägermanier noch einen Gegenspieler aussteigen und schob den Ball halbhoch am Torwart vorbei zum viel umjubelten Führungstreffer in die Maschen.

Mit dieser Führung im Rücken stand unsere Mannschaft in der Defensive noch sicherer und ließ kaum brenzlige Situationen zu. Wie bereits im ersten Spielabschnitt war die Heimmannschaft nach ruhenden Bällen stets gefährlich. So musste Dirk Becker einen Freistoß von Daniel Schnur aus dem Winkel kratzen. Die Heimmannschaft lief immer wieder an und durch gutes Zweikampfverhalten boten sich für unsere Mannschaft aussichtsreiche Konterchancen, die allerdings nicht konsequent genutzt werden konnten.

So dauerte es bis zur 88.Minute: Nach einem weiteren Konter konnte der eingewechselte Lukas Fries nur durch ein Foul an der seitlichen Strafraumgrenze gestoppt werden. Den fälligen Freistoß schoss Spielertrainer Bastian Brutscher zur endgültigen Entscheidung an Freund und Feind vorbei flach quer durch den Strafraum, zudem am verdutzten Torwart vorbei ins lange Eck.

Der gute Unparteiische pfiff nach 3-minütiger Nachspielzeit die Partie ab

Fazit:

Überschattet wurde der hart erkämpfte Sieg dennoch von schlechten Nachrichten. Sowohl Ersatzkapitän Sven Engelke (schwere Bandverletzung im Fuß) als auch der erst gerade genesene Daniel Brücker (Schulter ausgekugelt, Krankenwagen) mussten verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Beide werden wohl –wie einige andere bereits bekannte- länger ausfallen.

Die Verletzungsmisere von mind. 8 Spielern macht einen schon fast sprachlos !

Aus sportlicher Sicht gesehen kann unsere Mannschaft sehr zufrieden sein. Mit diesem hart erkämpften, aber verdienten Auswärtssieg gegen eine spielerisch starke Heimmannschaft wurde der 6. Sieg in Folge !!! eingefahren. Allen Widerständen durch verletzungsbedingte Ausfälle zum Trotz zeigte unsere Mannschaft eine enorme Leistungssteigerung und konnte so die Tabellenführung nach der Hinrunde (15.Spieltag) verteidigen !

Es gilt nur zu hoffen, dass in den restlichen beiden Spielen vor der Winterpause (29.11. in Primsweiler / 06.12. gg. Schmelz/Limbach 3) keine Ausfälle mehr hinzukommen und dass die Verletzten die Winterpause bis Ende Februar nutzen können um wieder halbwegs einsatzbereit zu sein !

Nächstes Wochenende ist spielfrei (Totensonntag)

 

Kader:

  1. Mannschaft: D. Becker – F. Meyer – P. Wagner – K. Sorgen (90. A. Weingarten) – Se. Mazrek - B. Brutscher – J. Wollscheid – J. Dillenburger – S. Engelke (60. D. Brücker / 80. L. Fries) - Sa. Mazrek (88. N. Hoff) – J. Jäckels

Dirk Becker / Bastian Brutscher

   
Copyright © 2018 Webseite des SV Morscholz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.