Login
  • logo 3transparent

    SG Morscholz-Steinberg



  • Kopf 010

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 011

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 012

    SG Morscholz-Steinberg

  • Kopf 013

    SG Morscholz-Steinberg

   
20.01.2018

Herrenturnier Countdown läuft ...

Noch



Link:
Turnierplan
   

Besucher  

Heute47
Gestern97
Woche144
Monat1570
Insgesamt187321

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spieltag 18 2014/2015

Details

Sonntag, der 08.03.2014, Meisterschaftsspiel in Steinberg

SG Morscholz/Steinberg – FC Wadrill 2     3:0


Hallo liebe Fußballfreunde,
am vergangenen Wochenende war die Reserve aus Wadrill zu Gast. Spielort war der Hartplatz in Steinberg, der sich trotz mäßigem Spielbetrieb in einem guten Zustand zeigte.  
Nach der bitteren Niederlage am Wochenende zuvor gegen den Spitzenreiter galt es wieder in die Erfolgsspur zu kommen und die engagierte Leistung zu bestätigen.

Auch aufgrund des Auswärtsspieles ihrer 1.Mannschaft kamen die Gäste aus Wadrill leicht ersatzgeschwächt nach Steinberg. Auf unserer Seite konnten wir nicht auf Oli Meier zurückgreifen, der sich mit einer Grippe plagte. Neu dabei war dafür Fernando Meyer, der nach seinem Wechsel aus Weiskirchen von Beginn an für seinen Heimatverein auflief.
Von Beginn an war erkennbar, dass die Gäste ihr gesamtes Spiel auf Konter auslegten. Sie standen sehr tief und versuchten unserer Mannschaft dadurch das Leben schwer zu machen. Diese Marschroute ging aus unserer Sicht leider auf. Wir schafften es trotz enormen Ballbesitzes nicht zwingende Torchancen herauszuarbeiten. Wadrill verteidigte mit Mann und Maus und wir konnten die optische und spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen, weil unser Spiel oftmals von Stockfehlern und Fehlpässen geprägt war und die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Gehäuse fehlte.

So passte es zur 1.Halbzeit, dass die Gäste, die kaum über die Mittellinie kamen die beste Torchance des Spiels hatten. Ein Befreiungsschlag wurde von unserer weit aufgerückten Abwehr unterschätzt und so lief der gegnerische Stürmer 30 Meter alleine aufs Tor, dessen Schuss von Dirk Becker zur Ecke geklärt werden konnte. Mit einem enttäuschenden torlosen Remis ging es in die Kabine.

Durch eine taktische Umstellung von Vierer- auf Dreierkette erhofften uns in der 2.Halbzeit mehr Sicherheit im Mittelfeld und das Herausspielen von Torchancen über außen. Nach gut einer Stunde platzte endlich der Knoten und das ständige – allerdings teils einfallslose - Anrennen gegen den Abwehrblock der Gäste wurde mit Erfolg belohnt. Nach Ballgewinn im Mittelfeld landete die Kugel bei Bastian Brutscher, der mit einem Flachpass in die Mitte den kurz zuvor eingewechselten Kevin Sorgen bediente und dieser zur Führung einschob.  

Nach einem schönen Sololauf über rechts von Kapitän Magnus Brutscher stand erneut Torjäger Kevin Sorgen im Sechzehner goldrichtig, der mit seinem Flachschuss ins linke untere Eck dem gut aufgelegten Gästetorhüter Frederick Simon keine Abwehrchance ließ. Der Bann und die Gegenwehr der gut kämpfenden Gäste war gebrochen und Roman Klesen besorgte kurz vor Spielende mit einem platzierten Schuss den 3:0 Endstand.

Unsere 2.Mannschaft kam gegen die 3. Mannschaft des FC Wadrill trotz ordentlicher, engagierter Leistung und 60-minütiger Überzahl, einem Elfmeter (Achim Brust scheiterte am Pfosten) und zahlreicher Torchancen nicht über ein torloses Remis hinaus!

Fazit:
Trotz eines letztlich ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Heimerfolg bleibt festzuhalten, dass die Zuschauer an diesem Sonntag nicht auf ihre Kosten kamen!
Der Gast aus Wadrill verstand es durch geschicktes Verteidigen das Unentschieden eine Stunde lang zu halten. Die Größe des Platzes in Steinberg kam uns an diesem Wochenende nicht zugute! Unsere Mannschaft verstand es diesmal nicht, diesen Vorteil durch die spielerische Komponente in Tore umzumünzen. 

Die Floskel „ein lauer Sommerkick“ brachte es auf den Punkt… Dennoch konnten wir auch aufgrund der Ergebnisse in den anderen Spielen unseren Vorsprung auf die Verfolger ab Platz 4 ausbauen!
Jetzt heißt es „Mund abputzen“ und sich in den nächsten Wochen in den Trainingseinheiten die nötige Sicherheit im Passspiel wieder zu erlangen und die individuellen Fehler in den einzelnen Mannschaftsteilen zu minimieren!

Unsere 2.Mannschaft setzte ihren Aufwärtstrend fort, kam allerdings aufgrund der letzten Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor nicht über ein 0:0 hinaus.

Kader:   
1. Mannschaft: D. Becker – S. Mazrek – B. Barth (78. L. Schillo) – T. Kopp (55. K. Sorgen) – M. Brutscher – F. Meyer (60. D. Brücker) – B. Brutscher (85. J. Jäckels) – R. Klesen – K. Salm  – J. Dillenburger
2. Mannschaft: Y. Zeiß – P. Wagner – S. Schmitt – L. Schillo – R. Schnur – J. Wollscheid – N. Hoff – L. Fries – D. Heinz – A. Giebel – A. Brust – J. Jäckels – D. Körbitz – M. Göttert


Dirk Becker / Bastian Brutscher

   
Copyright © 2018 Webseite des SV Morscholz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.