Login
  • logo 3transparent

    SG Morscholz-Steinberg



  • Kopf 010

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 011

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 012

    SG Morscholz-Steinberg

  • Kopf 013

    SG Morscholz-Steinberg

   
20.01.2018

Herrenturnier Countdown läuft ...

Noch



Link:
Turnierplan
   

Besucher  

Heute47
Gestern97
Woche144
Monat1570
Insgesamt187321

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spieltag 16 2014/2015

Details

Sonntag, der 30.11.2014, Meisterschaftsspiel in Limbach

FSG Schmelz/Limbach 3 – SG Morscholz/Steinberg          0:2

Hallo liebe Fußballfreunde,

am vergangenen Wochenende war unsere Mannschaft in Limbach zu Gast.

Nach zuletzt zwei spielfreien Wochenenden mussten wir das letzte Spiel des Jahres und zugleich das erste Spiel der Rückrunde auf für uns ungewohntem Terrain bestreiten.

Mit einem Sieg des Gegners, hätte dieser auf uns aufschließen können, wiederum bei eigenem Sieg hätten wir uns etwas Luft verschafft zu den „Verfolgern“ und für einen positiven Jahresabschluss mit dem Überwintern auf dem 3.Platz verschafft!

Zum Spiel: Mit 6 Änderungen beim Gegner im Vergleich zum Hinspiel waren wir gewarnt, denn unter diesen wiesen einige bereits Landesligaerfahrung auf. Erstmals in dieser Saison agierten wir von Beginn an mit einer klassischen Viererkette in der Abwehr.

Bastian Brutscher und Peter Wagner bildeten das Zentrum, Boris Barth und Jan Dillenburger kamen über außen. Die ohnehin in der Hinrunde über weite Strecken sattelfeste Abwehr zeigte erneut im Verbund eine starke Partie und ließ nur wenig Chancen des Gegners zu. Die taktische Veränderung zahlte sich im weiteren Spielverlauf auf.

Aus einer geordneten Abwehr setzte unsere Mannschaft immer wieder Nadelstiche nach vorne. Ob mit einem einfachen langen Ball oder mit schönen Kombinationen über außen kamen wir in die „gefährliche Zone“ des Gegners. Nachdem nach längeren Ballstafetten entweder der Torwart bei einem herrlichen Weitschuss von Kevin Sorgen im Weg stand oder bei Oliver Meier, Kevin Salm, Magnus Brutscher und Jens Jäckels das Glück ein wenig fehlte, brachte ein langer Ball die Erlösung.

Spielertrainer Bastian Brutscher schlug den Ball aus den eigenen Reihen kontrolliert über die weit aufgerückte Abwehr des Gegners hinweg, wo Kevin Salm lauerte und alleine auf den Gästetorwart zulaufen konnte. Ohne Bedrängnis ließ er sich diese Chance nicht nehmen und schoss das Spielgerät wuchtig und flach am Torwart vorbei zur verdienten 1:0 Führung.

In der Folge ließen wir den Gastgebern etwas mehr vom Spiel und wir hatten nicht mehr den Zugriff im Mittelfeld wie vor der Führung. So kamen die Schmelz/Limbacher auch zu den ersten Chancen. Mit zwei, drei Weitschüssen über unser Gehäuse und bei einem Pfostenschuss, wo wir einen Augenblick unsortiert waren, prüften sie unser Tor.

Dennoch ging es mit einer verdienten Führung in die Kabinen.

In der 2.Halbzeit nahmen wir uns vor, das Spiel zu kontrollieren und schnellstmöglich die Vorentscheidung zu erzwingen. In der 55.Minute war es dann soweit. Nach einem gut getretenen Freistoß (von links aus dem Halbfeld) von Jan Dillenburger, segelte der Ball auf den Kopf von Kevin Salm!, dieser legte ab auf Oli Meier, der den Ball per Direktabnahme aus 8 Metern humorlos ins lange Eck drosch!

Die 2:0 Führung gab unserer Mannschaft noch mehr Sicherheit und wir ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Beste Chancen durch Kevin Sorgen, Kevin Salm und Jens Jäckels zur endgültigen Entscheidung blieben auf unseren Seiten ungenutzt.

So warf die FSG in der letzten Viertelstunde nochmal alles nach vorne, doch zwingende Torchancen wurden nicht herausgespielt.

Nach 90 Minuten stand ein hoch verdienter 2:0 Auswärtssieg zu Buche!

Unsere 2.Mannschaft hatte spielfrei und greift erst nächstes Jahr mit einem hoffentlich bei Rückkehr der Verletzten größeren Kader ins Geschehen ein!

Fazit:

Mit diesem Auswärtssieg gegen einen direkten Konkurrenten um den 3.Tabellenplatz hat unsere Mannschaft sich einen sehr gelungenen Jahresabschluss verschafft!!!

Das Überwintern auf dem 3.Rang (hinter Lockweiler und Thailen) und 3 Punkte Vorsprung auf den 4.Platz ist zufriedenstellend!

32 Punkte aus 16 Spielen bei einem Torverhältnis von 33:14 können sich sehen lassen!

Einziges Manko war wohl die schlechte Chancenverwertung unserer Mannschaft. In etlichen Spielen brauchten/hatten wir 5, 6 Hochkaräter um ein Tor zu erzielen. So musste man in den engen Spielen bis zum Schluss hellwach sein bei eigener knapper Führung oder rannte bis zum Schlusspfiff vergebens gegen ein gegnerisches Abwehrbollwerk an.

Dennoch sind wir vor allem auch in Anbetracht der Verletztenserie, die uns über die gesamte Runde schon begleitet mit dem Überwintern auf Platz 3 sehr zufrieden.

Die lange Winterpause von 3 Monaten lässt hoffen, dass alle fit und verletzungsfrei (Bastian Brutscher, Daniel Brücker, Sven Engelke, Roman Klesen, Phil Hömberg,…) in das neue Jahr starten können und dass wir auch aufgrund von nun spielberechtigten Jugendspielern (Johannes Wollscheid, Michel Göttert, Tobias Hockertz) sowohl bei unserer 1. als auch bei unserer 2. Mannschaft aus „dem Vollen schöpfen“ können und so der in der Hinrunde wenig da gewesene Konkurrenzkampf wieder neu entfacht wird!

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle an unseren Betreuer Udo Dewald, der über die gesamte Zeit mit voller Hingabe und Eifer Jedem unter die Arme greift und seinen „Job“ außerordentlich gut erfüllt!

Wir freuen uns jetzt auf die Hallenrunde bei der wir an 7 Turnieren teilnehmen (näheres siehe nächste Events) und auch da auf unsere Zuschauer, die uns über die gesamte Hinrunde toll unterstützten!!

Zum Vormerken:

nächster, 17.Spieltag: 01.03.2015, Heimspiel gegen Tabellenführer Lockweiler/Krettnich!

Wir, das Trainerteam und die Mannschaft wünschen allen Familien, Zuschauern, Fans, Gönnern, Sympathisanten unserer Spielgemeinschaft eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2015!!!

Bis zum nächsten Jahr :-)

Kader:

D. Becker – S. Mazrek – B. Barth – K. Sorgen (89. N. Hoff) – M. Brutscher – P. Wagner – B. Brutscher – J. Jäckels (70. L. Fries) – K. Salm (80. L. Schillo) – O. Meier – J. Dillenburger

Dirk Becker / Bastian Brutscher

 

   
Copyright © 2018 Webseite des SV Morscholz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.