Login
  • logo 3transparent

    SG Morscholz-Steinberg



  • Kopf 010

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 011

    SG Morscholz-Steinberg
  • Kopf 012

    SG Morscholz-Steinberg

  • Kopf 013

    SG Morscholz-Steinberg

   
20.01.2018

Herrenturnier Countdown läuft ...

Noch



Link:
Turnierplan
   

Besucher  

Heute47
Gestern97
Woche144
Monat1570
Insgesamt187321

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

   

Spieltag 09 2014/2015

Details

 

Sonntag, der 05.10.2014 Meisterschaftsspiel in Thailen

SV Thailen – SG Morscholz/Steinberg              2:0

Hallo liebe Fussballfreunde,

am vergangenen Wochenende war unsere Mannschaft beim Tabellenzweiten Thailen zu Gast.

Thailen war bis zum Wochenende bis auf die Niederlage gegen Tabellenführer Lockweiler/Krettnich ohne Punktverlust. Dies sollte auch nach dem Spiel leider aus unserer Sicht so bestehen bleiben.

Unsere Mannschaft hatte sich vor dem Spiel, das viel Brisanz mit sich brachte, viel vorgenommen. Schließlich waren wir Tabellenvierter und konnten mit einem Sieg näher an die Tabellenspitze heranrücken und so Druck auf Thailen aufbauen.

Allerdings konnten wir an diesem Sonntag Worte nicht in Taten folgen lassen.

Dennoch hatten wir mit Kevin Salm nach etwa 5 Minuten die erste große Chance des Spiels. Sein gut platzierter Schuss konnte der gegnerische Schlussmann Thomas Mielisch aus der rechten unteren Ecke parieren.

Danach kam Thailen immer mehr auf und wir ließen die nötige Konsequenz und Aggressivität, vor allem in den Zweikämpfen, vermissen. Viele lange Bälle und viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung prägten unser Spiel in der ersten Halbzeit.

Nach gut einer halben Stunde gerieten wir dann folgerichtig in Rückstand. Das Gegentor war symptomatisch für unser Spiel. Kevin Braun gaben wir an der Außenlinie zu dritt Begleitschutz, dessen Pass in die dadurch völlig offene Zentrale nahm der aufgerückte Verteidiger Kevin Salm mit und passte ihn durch unsere zu diesem Zeitpunkt sehr weit aufgerückte Verteidigung durch und lief hinterher. Somit liefen 3 Thailener alleine auf unser Gehäuse zu. So hatte Kevin Salm leichtes Spiel zur Führung für Thailen einzuschieben. Bis zur Halbzeit passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel.

Nach der Pause wollten wir mehr Präsenz und Struktur ins Spiel bringen, was uns allerdings nicht gelang. Thailen spielte in der 2.Halbzeit sehr clever die Zeit herunter, ließ den Ball gut laufen und hielt uns sehr weit von ihrem eigenen Tor weg.

Wir schafften es an diesem Tag nicht über gewonnene Zweikämpfe und gelungene Ballstafetten Torchancen herauszuspielen. Thailen hatte Mitte der 2.Halbzeit durch einen Freistoß die Möglichkeit die Führung auszubauen, was unser Torhüter allerdings verhinderte.

5 Minuten vor Schluss traf Thailen dann zum 2:0, was somit die Entscheidung bedeutete. Dieses Gegentor war ebenfalls wie schon das erste Tor sehr überflüssig und vermeidbar. Bei eigenem Angriff im gegnerischen Strafraum trafen wir den Ball nicht, Thailen schaltete blitzschnell mit einem langen und hohen Befreiungsschlag um, den wir ebenfalls nicht unter Kontrolle brachten und so stand Kevin Braun alleine vor unserem Tor und hämmerte den Ball zu allem Überfluss dann noch perfekt in den Winkel.

Davon erholten wir uns nicht mehr und am Ende stand eine enttäuschende 2:0 Niederlage zu Buche.

Im Anschluss lieferte sich unsere 2.Mannschaft gegen die Reserve des SV Thailen einen offenen Schlagabtausch ab.

Am Ende musste man mit einem gerechten 3:3 wie schon die Woche die Punkte teilen. Der erste Sieg muss somit noch auf sich warten lassen. Trotz zweimaliger Zweitoreführung (2:0 und 3:1) konnten wir es nicht über die Zeit retten. In 15-minütiger Unterzahl mussten wir mit dem Unentschieden noch zufrieden sein.

 

Fazit:

Wir schafften es an diesem Sonntag im Spitzenspiel nicht über die volle Spielzeit dagegenzuhalten und ließen den letzten Biss in diesem hitzigen „Kampfspiel“ gegen einen guten Gegner vermissen.

Dennoch haben wir dem Tabellenzweiten Paroli geboten und die Niederlage war in Anbetracht der Gegentore, bei denen unsere Ordnung und Entschlossenheit völlig fehlte und einer über weite Strecken wenig überzeugenden Leistung vermeidbar.

Die dünne Personaldecke sollte dafür erneut keine Ausrede sein!

Allerdings hoffen wir, dass uns in den nächsten Wochen Roman Klesen, Sven Engelke, Bastian Brutscher und einige aus der 2.Mannschaft bald wieder zur Verfügung stehen um somit wieder aus „dem Vollen schöpfen können“.

Jetzt gilt es den Kopf nicht hängen zu lassen und weiterhin gut zu trainieren um wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren, denn an der Trainingsbeteiligung liegt es nicht!!!

Ein Dank gilt an dieser Stelle unseren AH-Spielern (Uwe und Rainer Schnur), die sich bereit erklärten am Sonntag aufgrund unserer momentanen Personalnot in der 2.Mannschaft auszuhelfen. Der erste Dreier kommt bald!!!

Gute Besserung an Uwe Schnur (Zerrung) und Boris Barth (Rückenprellung), die sich in den Spielen zu allem Überfluss auch noch verletzten!!!

 

Aufstellung:D. Becker - M. Brutscher - B. Barth (70. L. Schillo) - J. Dillenburger - P. Wagner – D. Brücker - S. Mazrek (70. A. Brust) - J. Jäckels -  K. Salm – O. Meier (70. L. Fries) - K. Sorgen

Dirk Becker / Bastian Brutscher

 

   
Copyright © 2018 Webseite des SV Morscholz. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.