Spieltag 10 2018/2019

Mittwoch der 03.10.2018 Meisterschaftsspiel

SGMS – SV Bardenbach 2           1:1

 

Am Ende verdientes Unentschieden!

 

Hallo liebe Fussballfreunde,

Es erwartete uns eine englische Woche, in der wir am Tag der deutschen Einheit unsere Gäste aus Bardenbach begrüßen durften. Der nächste harte Brocken, wenn man vom vierten Tabellenplatz ausgeht, wartete auf uns. Es sollten endlich wieder Punkte her!

 

Zum Spiel:

Durch einige Ausfälle mussten wir Änderungen in unserer Aufstellung vornehmen. Dennoch wollten wir wieder Punkte auf unserem heimischen Geläuf einfahren. Doch das Spiel begann anders als erwartet. Bardenbach war von Beginn an wacher und einen Schritt schneller als wir. Nach vier Minuten erhielten wir dann durch einen sehenswerten Freistoß von Ralf Scheib, der die Kugel in den Winkel haute, die Quittung. Wieder ein früher Rückstand, den es aufzuholen gab. Bis zur Halbzeit war Bardenbach die bessere Mannschaft, aber versäumten es auch noch ein weiteres Tor zu machen. Von uns kam bis dahin überhaupt nichts, spielten zu Defensiv und nach vorne ging fast nichts.

Nach der Halbzeit allerdings wendete sich das Blatt zu unseren Gunsten. Wir spielten offensiver und aggressiver gegen den Mann. Wir liefen immer wieder die Abwehr der Gäste an, um sie unter Druck zu setzen. Allerdings sollte das Glück zunächst noch nicht auf unserer Seite stehen. Nach einem Foul im Strafraum verschossen wir allerdings den fälligen Elfer, der allerdings auch gut vom Torwart pariert wurde. Doch statt uns hängen zu lassen, wie wir es zu oft tun, kämpften wir weiter. Doch zunächst immer noch ohne Erfolg. Doch dann folgte die 86. Spielminute. Nach einer Flanke von außen stand Ramadan Mazrek goldrichtig und köpfte zum verdienten 1:1 ein. Doch wir wollten nach einer starken zweiten Hälfte mehr und spielten sogar noch auf das 2:1. Doch das blieb uns an diesem Tag verwehrt. Und so endete die Partie nach neunzig Minuten 1:1.

 

Fazit:

Nach einer schwachen ersten Hälfte folgte eine starke zweite. Mit Laufbereitschaft, Wille und Kampf haben wir uns in der zweiten Halbzeit das Unentschieden verdient. Man hat gesehen, dass jeder für jeden gekämpft hat.

 

Aufstellung:

Yannick Zeiß – Niklas Hoff – Nic Trampert – Andreas Weingarten (46. Lukas Schillo) – Ramadan Mazrek – Christoph Klein – Michael Ott– Alexander Giebel – Robin Sochurek – Samir Mazrek – Frederic Zeiß

 

Tore:

  1. Ramadan Mazrek
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.