Sonntag der 30.09.2018 Meisterschaftsspiel

SG Wadrill-Sitzerath 2 – SGMS             5:0

 

Gut verkauft gegen einen starken Gegner!

 

Hallo liebe Fussballfreunde,

Am 9. Spieltag ging es zum schweren Auswärtsspiel nach Wadrill. Die neu gegründete SG Wadrill-Sitzerath belegt mit ihrer zweiten Mannschaft zurzeit, noch ungeschlagen, den ersten Tabellenplatz. Dementsprechend konnten wir uns auf ein sehr schweres Spiel gefasst machen.

 

Zum Spiel:

Von Anfang an übernahm Wadrill-Sitzerath die Iniative im Spiel. Über die Zentrale und Außenangreifer produzierten sie immer wieder gefährliche Aktionen. Und so dauerte es nicht lange als nach einem Foul im Strafraum Elfmeter gegen uns gepfiffen wurde. Tobias Müller knallte das Ding unhaltbar links unten neben den Pfosten. Doch damit nicht genug. Kaum eine Minute später war es ein gelungenes Kombinationsspiel der Heimmannschaft, die zum 2:0 durch Sven Seimetz führte. Es war abermals Sven Seimetz in der 14. Minute, der das 3:0 erzielte. Bis dato hatten wir allerdings auch nach Kontern zwei große Gelegenheiten, die allerdings teils fahrlässig vergeben wurden. Bis zur Halbzeit kassierten wir keinen Gegentreffer mehr und standen etwas stabiler.

Nach der Pause lagen die Nerven nach einer zweifelhaften Entscheidung des Schiedsrichters blank und wir mussten einen Platzverweis hinnehmen. Mit zehn Leuten wurde es natürlich kein Stück leichter für uns. Dennoch kämpften wir gut und konzentrierten uns hauptsächlich auf die Defensive. Dennoch war es erneut Tobias Müller in der 60. Minute und Tobias Erfurt mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern in der 63. Minute, die schon früh das Endergebnis von 5:0 frühzeitig klar machte.

 

 

 

Fazit:

Gegen einen starken Gegner aus Wadrill-Sitzerath hatten wir letztendlich kaum eine Chance. Zu frühe Gegentore und wenige nicht genutzte Chancen unsererseits gaben den Ausschlag für die Niederlage in Wadrill. Dennoch muss man der Mannschaft zugutehalten, dass sie selbst nach dem Platzverweis defensiv  sehr diszipliniert gearbeitet und gekämpft hat.

 

Aufstellung:

Yannick Zeiß – Selami Mazrek – Nic Trampert – Lukas Schillo – Ramadan Mazrek – Christoph Klein – Michael Ott– Tobias Koch – Robin Sochurek – Samir Mazrek (75. Niklas Hoff) – Frederic Zeiß (61. Tim Koscheny)

 

Tore:

Keine

Menü schließen