Sonntag der 23.09.2018 Meisterschaftsspiel

SGMS – SV Losheim 2 1:8

 

Zweite Halbzeit desolat!

Hallo liebe Fussballfreunde,

Am 8. Spieltag hatten wir die 2. Garnitur des SV Losheim bei uns zu Gast. Trotz ihres zweiten Tabellenplatzes wollten wir an die überwiegend gute Leistung gegen Weiskirchen/Konfeld 2 anknüpfen.

Zum Spiel:
An einem tristeren Sonntag begann die Partie eher verhalten auf beiden Seiten. Doch nach und nach nahm Losheim immer mehr das Zepter in die Hand und versuchte durch viel Druck und schnelle Spielzüge uns das Leben schwer zu machen. Doch die Versuche blieben weitestgehend ungefährlich. Auch wir kamen ab und an nach vorne und kamen zu einigen Torchancen. Dann war es in der 22. Minute Samir Mazrek, der nach einer Flanke, zunächst am Torwart scheiterte, aber im Nachschuss die Kugel im Netz unterbrachte. Losheim ließ dieser Rückstand allerdings kalt und machte weiter Druck. Doch es waren letztlich zwei Standards, die ihnen das 1:1 und 2:1 binnen weniger Minuten bescherte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.
Nach der Pause erwischten uns die Losheimer allerdings eiskalt. Binnen 10 Minuten trafen zweimal Alexander Hoffmann (48./56.) und Colin Friedrich (51.) zum zwischenzeitlichen 5:1. Damit war das Spiel gelaufen. Es war nur noch wenig Gegenwehr von uns zu spüren. Nach und nach avancierte das Spiel dann auch noch mehr und mehr zu einer Schlammschlacht, in der das Team aus Losheim seine Chancen klug zu nutzen vermagte. Sie legten in der restlichen halben Stunde noch drei Tore nach und gewann am Ende verdient mit 8:1.

Fazit:
Das Spiel war auch am Ende in dieser Höhe eine verdiente Niederlage. In der ersten Halbzeit hielten wir den Losheimer noch stand und kämpften gut gegen eine Mannschaft, die den zweiten Tabellenplatz belegte. Die zweite Halbzeit war allerdings desolat und Losheim wusste ihre Chancen effektiv zu nutzen.

Aufstellung:
Yannick Zeiß – Selami Mazrek – Nic Trampert – Lukas Schillo – Ramadan Mazrek – Christoph Klein – Michael Ott (76. Tim Koscheny) – Jens Jäckels – Robin Sochurek – Samir Mazrek – Alexander Giebel (67. Niklas Hoff)

Tore:
22. Samir Mazrek

Menü schließen